Indice tedesco - russo Cerca la traduzione russa Differenzierung von Synonymen behäbig und beleibt
Qual è la traduzione russa di una parola o frase? È corretta la mia traduzione? Per favore indicare più contesto possibile...
2 messaggi • Pagina 1 di 1
 
04.08.2011 23:21:07

Differenzierung von Synonymen behäbig und beleibt

 
di Iris2011
 
 
 
 
 
 
Messaggi: 1
Iscritto il: 04.08.2011 22:54:51
Im Wörterbuch der deutschen Umgangsprache von H. Küpper setzte ich mich mit zwei Definitionen auseinander:
Maschine – 1. behäbige, schwerfällig gehende Frau. Übertragen von großen, umfangreichen Maschinen (Dampfmaschine). 1840/50.
schwere Maschine – beleibte Frau. Maschine 1. 1900.
Laut diesen Difinitionen (nehme ich an) sollte eine beleibte Frau etwas dicker sein als eine behäbige. Kein Wörterbuch aber gibt eine solche Bedeutung an. Bei Duden steht, behäbig sei beleibt und phlegmatisch. :)

Bei Pons wird behäbig nicht als dick , sondern als schwerfällig (ins Russische)übersetzt. Ist da die Bedeutung "dicklich sein" überhaupt mit drin?
(Die deutsch-russischen Wörterbücher (in Rußland herausgegebene) geben zwei Bedeutungen dieses Wortes ins Russische wieder: als erstes dicklich, und erst dann schwerfällig).
Wie stehen dann doch behäbig und beleibt zueinander? Wo ist der Unterschied in den zwei Difinitionen?
Bin völlig durcheinander! Würde mich über Ihre Hilfe freuen :)
 
05.08.2011 09:13:56

Re: Differenzierung von Synonymen behäbig und beleibt

 
di Robin
 
 
 
 
 
 
Messaggi: 206
Iscritto il: 19.03.2010 12:40:28
Meiner Meinung nach hat "behäbig" überhaupt nichts mit dem Körpergewicht zu tun. Auch ein ausgemergelter Mensch kann behäbig sein. Nur sind Menschen, denen man nachsagt, behäbig zu sein, oft auch übergewichtig.

Man kann "behäbig" auch auf sich langsam bewegende Dinge beziehen, zum Beispiel ein behäbiger Gletscher. Natürlich impliziert "Gletscher" auch eine gewisse Masse... Aber die Schwerfälligkeit ist, denke ich, das Element, das dieses Wort trägt.

Auf http://wortschatz.uni-leipzig.de/ finden sich u.a. folgende Beispielsätze:

"Die Aktionen waren teilweise behäbig, so als hätten sich de Spielerinnen von den Feiertagen im alten Jahr nicht restlos erholt", meinte TSV-Trainerin Marta Beles. (Quelle: abendblatt.de vom 11.01.2005)

Das war wohl auch der Grund, weshalb die HGN-Frauen etwas behäbig in die Partie gingen und bis zur Pause eine zwischenzeitliche 11:8-Führung verspielten. (Quelle: abendblatt.de vom 12.01.2005)

Hier geht es um Sportlerinnen, die sind bestimmt nicht beleibt. :) Auch wenn "behäbig" also synonym von "beleibt" sein kann, gilt das sicher nicht in allen Kontexten; ich denke aber, dass "schwerfällig" und "träge" in den meisten Kontexten passen dürften.

Kostenlos mit Tutoren Deutsch lernen und üben im Internet: AboutGerman.net
 
 

2 messaggi • Pagina 1 di 1
 

Pagina in Deutsch | Ελληνικά | English | Español | Français | Italiano | Polski | Português | Русский | Slovenščina | Türkçe | 中文
Feedback