Indice tedesco - francese Informazioni interculturali Unterbrechungen - interruption
Domande riguardo agli usi, alle istituzioni, al sistema scolastico etc. in altri paesi. Cerca consigli per viaggi, amici di corrispondenza, etc....
4 messaggi • Pagina 1 di 1
 
30.11.2010 18:46:24

Unterbrechungen - interruption

 
di Philipp
Hallo,
ich würde gerne in die Runde fragen, ob es einen Unterschied gibt, was das Unterbrechen angeht, im Französischen und im Deutschen.
Kann es sein, dass in Frankreich viel häufiger mitten im Satz unterbrochen wird, das aber als nicht so unhöflich gilt wie in Deutschland?

(Wenn jemand aus anderen französischsprachigen Ländern kommt oder dort schon war, interessiert mich das auch... es muss wohl schon was mit der Kultur zu tun haben.)

Ich freue mich auf einen interessanten Austausch!

Philipp
 
05.12.2010 20:22:42

Re: Unterbrechungen - interruption

 
di Amienoise
 
 
 
 
 
 
Messaggi: 109
Iscritto il: 09.08.2010 09:18:56
Hallo,

das ist wohl tatsächlich ein kultureller Unterschied, wobei man auch hier, wie immer, nichts verallgemeinern darf. Ein schüchterner Franzose wird vermutlich seinem Gesprächspartner auch nicht so leicht ins Wort fallen. Letztendlich ist es wohl eher eine Frage des Temperaments. Mir erscheinen Gespräche, in denen jeder wohlerzogen seinen Satz zu Ende sagen darf, als wenig lebendig. Ich unterhalte mich viel lieber, wenn alles quer durcheinander geht und jeder sagt, was ihm als neuer Gedanke zu diesem Gespräch einfällt.

Ich weiß aber auch, dass es durchaus Menschen gibt, die mir deshalb mangelnde Kinderstube unterstellen.

Da die Franzosen durchschnittlich wohl temperamentvoller sind als die Deutschen, hatte ich in den Jahren, in denen ich in Frankreich gelebt habe den Eindruck, dass sich kaum jemand daran stört, wenn Gespräche lebhaft sind. Ganz im Gegenteil, das ist eher Standard.

Amienoise
 
06.12.2010 18:23:09

Re: Unterbrechungen - interruption

 
di merle
Hallo,

auch ich denke, dass das eher eine Temperamentfrage ist. In Italien ist es meinem Eindruck nach beispielsweise sehr üblich, kann aber auch unangebracht sein. In Frankreich verhält es sich ähnlich. Respektpersonen gegenüber sollte man wohl generell solch ein Verhalten vermeiden, unabhängig von der Nation :)
 
06.12.2010 18:50:33

Re: Unterbrechungen - interruption

 
di Philipp
Hallo,
interessant, dass ihr es zumindest nichts Gegensätzliches zu berichten habt.
Ich finde es sehr schwer, solche feinen Kulturunterschiede abzugrenzen und wirklich rational erklärbar zu machen. Für mich war es oft nur "so ein Gefühl".

@Amienoise: Du hast völlig recht, es kommt natürlich immer sehr auf die Charakter der am Gespräch beteiligten Personen und auch auf die Situation an (Familie vs. Gespräch über Gehaltsverhandlung).
 
 

4 messaggi • Pagina 1 di 1
 

Pagina in Deutsch | Ελληνικά | English | Español | Français | Italiano | Polski | Português | Русский | Slovenščina | Türkçe | 中文